Dieser/n Artikel:
Tolle Unterstützung für den Rostocker Steher Stefan Lange

Nach dem tollen Auftakt der Ostsee-Rad-Klassik im Klostergarten mit Wenzel und Band gestern Abend, durften wir heute spannende Rennen auf der Radrennbahn erleben – am Ende mit dem Sieg des Lokalmatadors Stefan Lange hinter Lutz Weiß . Der 2. Platz ging an  André Hagen hinter Udo Becker , der 3. Platz an den Greifswalder  Robert Bolsmann hinter Matthias Acker , Platz 4 für Tom Hoffmann/Jörg Bauer , Platz 5 für  Christian Passenheim/Frank Schaarschmidt und Platz 6 für Alexander Riedel/Carsten Kirchner . Glückwunsch an den Sieger und an alle Platzierten.

Morgen dann pünktlich 8 Uhr bei Grönfingers der Start zur Tour für Afrika. Wer noch kann, will und mag, kann sich direkt am Start noch anmelden.

Dieser/n Artikel:
Zwei Tage Ostsee-Rad-Klassik liegen hinter uns, einer noch vor uns

2 Gedanken zu „Zwei Tage Ostsee-Rad-Klassik liegen hinter uns, einer noch vor uns

  • Wie geht es dem Mädchen nach dem recht böse aussehenden Sturz?
    Noch eine Anmerkung: Dass während dieses bedauerlichen Ereignisses noch eine Weile geschmacklose Schlagermusik über die Lautsprecher dudelte, hat nicht nur mich geärgert!

    1. Lieber Herr Reuter, danke, dass Sie nachfragen und entschuldigen Sie die verspätete Antwort. Wie es der Sportlerin geht, entzieht sich leider unserer Kenntnis. Die Sprintrennen finden zwar im Rahmen unserer Veranstaltung statt, werden aber separat organisiert und betreut. Da müssten sie vielleicht direkt beim Radsportverband MV fragen. Uns hat man da leider keine Auskunft gegeben. Dass mit der Musik hat uns auch nicht gefallen, aber die Priorität lag erst mal auf der Versorgung der Sportlerin.
      Viele Grüße, Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial